Musikalische Grundschule

Zertifikat "Musikalische Grundschule"

Wir haben es geschafft!

 Die Clemens – Brentano Grundschule hat sich für 2 Jahre als musikalische Grundschule zertifiziert!

Das bedeutet, dass es unserer Schulgemeinschaft gelungen ist, die 4 Ms der Musikalischen Grundschule

Mehr Musik zu

Mehr Gelegenheiten von

Mehr Beteiligten in

Mehr Fächern

erfolgreich umzusetzen.

Das Herzstück der Musikalischen Grundschule ist an unserer Schule das Musikbuddy – Projekt, bei dem sich Kinder in den Pausen als Musikbuddies ausbilden lassen und das erlernte Text – und Liedgut  gemeinsam mit den Kindern und Lehrer*innen in ihrer Klasse ausprobieren. Auch die musikalischen Aktionen innerhalb der Schulgemeinschaft haben bei uns einen hohen Stellenwert und gelingen an der Clemens- Brentano – Schule besonders gut!

In vielen Konferenzen und im Nachmittagsbereich geht es nun ebenfalls musikalischer zu und das Pausenbild zeigt verstärkt singende und rhythmisch agierende Kinder.

Im November führen wir eine interne Evaluation durch, um zu sehen, wie das Konzept der Entspannung durch Musik und Rhythmus ankommt und ob sich eine Verbesserung für die Lernchancen  der Kinder daraus ableiten lässt.

Für das neue Schuljahr haben wir schon weitere Pläne. So wollen wir beispielsweise einen neuen Schulsong entwickeln und verankern, Schülerkonzerte in der Turnhalle veranstalten und das Klassenmusizieren mit Ukulelen beginnen.

Die ganze Schulgemeinschaft ist zur Mitwirkung aufgerufen. Neue Anregungen, Ideen und Kritik sind sehr erwünscht, da wir das Projekt lebendig weiterführen und weiterhin eine musikalische Bereicherung für die Entwicklung unserer Schule schaffen wollen.

Im Namen des Kollegiums der Clemens- Brentano – Grundschule

Maike Heekeren und Andreas Feller

 

Das Projekt:

(Auszüge aus der Homepage der Bertelsmann – Stiftung)

Die Musikalische Grundschule ist ein von der Bertelsmann - Stiftung ins Leben gerufenes Schulentwicklungsprojekt, bei dem Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen, phantasievollen und lebendigen Schulentwicklungsprozess, der inklusive Lernkultur und individuelle Förderung ermöglicht, eingesetzt wird. Weil Kinder leicht für Musik zu begeistern sind, trägt sie auf vielfältige Weise zur kulturellen Teilhabe und Chancengleichheit der Kinder bei, unabhängig von Herkunft, Sprache und Bildungsstand.

In einer Musikalischen Grundschule wird Musik zum Gestaltungselement im gesamten Schulleben. Dabei wirkt Musik sowohl in den Unterricht aller Fächer als auch in die pädagogische Arbeit im schulischen Ganztag/Hort hinein. Durch die Musikalische Grundschule erfährt die Schulgemeinschaft ein größeres Gemeinschaftsgefühl, erhält die Unterrichtsgestaltung neue Impulse, können Eltern beteiligt und Kooperationen mit außerschulischen Partnern ausgeweitet werden.

Ziel der gemeinsamen Entwicklung hin zu einer Musikalischen Grundschule ist es, eine methodisch und didaktisch lebendige, phantasievolle Schule für alle und mit allen Beteiligten zu realisieren. Die Musikalische Grundschule fördert die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder: Über die aktive Beschäftigung mit Musik wird die Entwicklung von sinnlichem, sprachlichem und motorischem Selbstausdruck unterstützt, das körperliche und seelische Wohlbefinden gefördert, die kindliche Lernfreude gestärkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert.

Die Ziele:

Das wesentliche Ziel der Musikalischen Grundschule ist es, das Leben und Lernen für alle Beteiligten zu verbessern durch den

Einsatz der sogenannten vier M’s =

  • Mehr Musik vermittelt von

  • Mehr Lehrerinnen und Lehrern/ Beteiligten in

  • Mehr Fächern zu

  • Mehr Gelegenheiten

Praktisch heißt das, dass wir unser Konzept anreichern mit

  • Musikalischen Auflockerungen

  • Bewegungsspielen

  • Übungen zur Konzentration und Körperwahrnehmung

  • thematischen Liedern und

  • musikalischen Aktionen in der Schulgemeinschaft.

Unsere Recourcen:

Viele Pädagoginnen und Pädagogen arbeiten an der CBS bereits im Stil der Musikalischen Grundschule, da sie vom gewinnbringenden Nutzen der verstärkt eingesetzen musikalischen Inhalte im Unterricht und im Nachmittagsbereich persönlich überzeugt sind und gute Erfahrungen gemacht haben.

Im Unterricht werden bereits jetzt sogenannte “Musikalische Erfrischer“ zur Auflockerung und beim Phasenwechsel zur Steigerung der Aufmerksamkeitsleistung der Kinder verwendet und Musik wird im Fremdsprachenunterricht sowie als fächerverbindendes Element in vielen Lernbereichen wirkungsvoll eingesetzt.

Unsere besondere Stärke im Sinne einer Musikalischen Grundschule liegt aktuell in der erfolgreichen Durchführung und Gestaltung musikalischer Aktivitäten innerhalb der gesamten Schulgemeinschaft, wie zum Beispiel bei allen jährlichen Ereignissen, dem Hausmusikabend, der Revue, dem Adventssingen, dem Schulkonzert und den Schultänzen am Zeugnistag.

In vielen Klassen gehört zudem eine musikalische Darbietung für die Eltern zur festen Jahresplanung.