Bibelbeet

Die gepflanzte Landkarte des Heiligen Landes. Ein Projekt der katholischen Schüler/innen der Clemens-Brentano-Grundschule

Die Schüler/innen des katholischen Religionsunterrichtes der Klassenstufe 3 begannen mit dem Projekt: „Die gepflanzte Landkarte des  Heiligen Landes“ und der Bepflanzung und Beschriftung des „Beetes der Weltreligionen“. Geplant ist, dass jeweils die Klassenstufe 3/4 des katholischen Religionsunterrichtes das „Beet“ pflegt und ergänzt!

Die folgenden Jahre wird das Beet mit Städten, Tieren und Symbolen( Mauer vor Betlehem), Krippendarstellung, Tiere und Häuser ergänzt werden. Dabei ist es wichtig, dass die Schüler/innen, sich die neu zugefügten Details im Unterricht erarbeitet haben.

 

Schuljahr 2015/16 

In diesem Schuljahr pflegen die Schüler/innen der Klasse 5a/b das Bibebeet. Sie bekommen Unterstützung von den kath. Kindern der 3b/c.

Bevor das Unkraut entfernt wird, haben die Kinder die Bibelstelle Matthäus 13,24-30 erarbeitet. Danach haben sie das Beet gepflegt. In diesem Jahr wird eine neue Krippe entstehen. Das Tote Meer wird neu angelegt. Die Schüler werden das Beet im Frühjahr neu überarbeiteten. Im Weltreligionsbeet sind die einzelne Feste beschriftet.